+49 [0] 69 25 73 75 264 info@catuslaw.com

Der Catus Compliance Calculator: Erster „Healthcheck“ für Ihr CMS

In der Corporate-Welt ist Compliance längst kein Fremdwort mehr. Große und mittelständische Unternehmen haben Compliance-Verantwortliche benannt, führen Schulungen durch und kaufen (manchmal teure) Systeme ein, um bei der Bewältigung stetig wachsender Anforderungen zu unterstützen. Resultat dieser Bemühungen ist meist eine Zusammenstellung von Einzelmaßnahmen. Aber stellen diese ein belastbares Compliance-Management-System (CMS) dar?

CMS – was nun?

Als Rechtsberaterin für Unternehmen bin ich oft mit der Bewertung von Compliance- Maßnahmen oder Compliance-Programmen konfrontiert, die in aufwendigen Verfahren beschlossen und aufgesetzt wurden, dann aber nicht oder nicht umfassend implementiert worden sind. Häufig kommt dann die Frage auf, inwiefern Maßnahmen oder Programme wirklich belastbar sind und ob es relevante Lücken gibt. Dies ist eine wichtige Frage, denn im Falle von behördlich verfolgten Compliance-Verstößen gewinnt bei der Entscheidung nach Art und Höhe der Sanktionen die Angemessenheit eines CMS weiter an Bedeutung.

Eine regelmäßige und kritische Auseinandersetzung mit Vollständigkeit und Qualität des CMS ist für Geschäftsführer und Compliance-Verantwortliche also nicht „Kür“, sondern „Pflicht“. Je nach Ergebnis der Prüfung können sich dann Verbesserungsmaßnahmen anschließen. Wenn dies unterbleibt, liegt dies in den seltensten Fällen an fehlendem Engagement. Vielmehr fehlen Zeit und vor allem: ein Ansatzpunkt.

Der Catus Compliance Calculator

Aus dieser Erfahrung ist unser Catus Compliance Calculator entstanden. Er soll Ihnen die Möglichkeit bieten, – ohne dass Ihnen Kosten entstehen – zu einer ersten (Selbst-)Einschätzung zur Vollständigkeit Ihres CMS zu gelangen. Dazu führt er Sie mit Hilfe einfacher Fragen in ca. 5 Minuten durch die wichtigsten Kategorien eines CMS:

  • Compliance-Richtlinien und -Prozesse
  • Bekenntnis und Verpflichtung der Geschäftsführung
  • Risikoanalyse und -bewertung
  • Compliance-Organisation und Ressourcen
  • Kommunikation, Training und Beratung
  • Meldesystem, Ermittlungen, Sanktionen und Anreize
  • Geschäftspartner-Management
  • Due Diligence und Integration in M&A-Prozesse
  • Periodisches Monitoring, Überprüfung der Effektivität und Verbesserung

Ihre Antworten werden vom Catus Compliance Calculator sofort ausgewertet und das Gesamtergebnis angezeigt. Die Fragen und das Ergebnis ermöglichen Ihnen ein besseres Verständnis, wo Sie Ihr CMS ggf. nachrüsten müssen. Personenbezogene Daten oder Informationen über Unternehmen werden nicht erhoben.

Hinweis: Der Catus Compliance Calculator ist kein Ersatz für rechtliche Beratung. Er dient allein zur Orientierung und hilft bei der Standortbestimmung. Weitere Informationen zu den anerkannten Elementen eines CMS finden Sie auch in der 12-Month-Compliance-Challenge in unserem Catus Blog.

Sollten Sie auf Basis der von unserem Catus Compliance Calculator ermittelten Ergebnisse Fragen haben, nehmen Sie gern unverbindlich Kontakt mit mir auf.